Reemtsma Liberty Award 2014

Wir gratulieren der Preisträgerin Susanne Koelbl!

„Wir sind tagtäglich einer enormen Nachrichtenflut ausgesetzt. Dank Auslandskorrespondenten wie Susanne Koelbl, die unter schwierigsten Bedingungen und mit viel Mut, Leidenschaft und Enthusiasmus arbeiten, erhalten wir ein authentisches Bild von anderen Kulturen und Ländern, welches wir sonst nur erahnen könnten.“

In ihrer Reportage über Syrien „In der Höhle des Löwen“ schildert Susanne Koelbl den brutalen Alltag in der umkämpften Hauptstadt Damaskus und erzählt, wie dort alle gleichzeitig zu Verlierern werden – die Verteidiger des Regimes genauso wie die bewaffnete Opposition.
Die beiden Reportagen über Nordkorea „In Kims Königreich“ und „Der lange Weg in die Freiheit“ geben tiefe Einblicke in das Land, welches zu den schwer zugänglichsten der Welt gehört.